Home Aus dem Garten Hochbeete, Gute Nacht!

Hochbeete, Gute Nacht!

by Pia Eis

Die Hochbeete gehen im Winter genauso schlafen, wie die restliche Natur. Damit ihnen nicht „kalt“ ist, werden sie zugedeckt. D.h. damit die Kleinlebewesen, die die Erde im Hochbeet feinkrümelig machen und unser Gemüse auch im kommenden Jahr wächst und gedeiht, sorgen wir dafür, dass diese kleinen Tierchen den Winter gut überstehen.

Ich nehme dazu den letzten Rasenschnitt mit Laub. Also ich warte bis die meisten Blätter von den Bäumen auf das Gras bzw auf die Wiese gefallen sind und dann mähe ich ein letztes Mal mittelhoch darüber. Das ergibt eine tolle Mulchschicht für die Hochbeete und Stauden. Durch den Grasschnitt wird das gehäckselte, leichte Laub nicht davon geweht und der Grasschnitt bringt nochmal Feuchtigkeit ein. 

Im Frühjahr decke ich nur die Stellen ab, wo ich schon etwas anbauen möchte.

 

 

You may also like

Leave a Comment

*

code